Mathematik-Wettbewerb känguru 2014

Känguru-Mathematikwettbewerb: Wir waren dabei!

58 Kinder aus den dritten und vierten Klassen stellten sich in diesem Jahr den Herausforderungen des Känguru-Mathematikwettbewerbs. Sie lösten knifflige Aufgaben, bei denen geknobelt und logisch gedacht werden musste.

Alle Schülerinnen und Schüler konnten sich über eine Urkunde, eine Knobelkette und ein Aufgabenheft mit Lösungen sowie zusätzlichen spannenden Knobeleien freuen.

Johannes aus der 4c schaffte den weitesten Känguru-Sprung, da er 15 Aufgaben hintereinander richtig gelöst hat. Dafür erhielt er ein T-Shirt.

Der Känguru-Wettbewerb findet einmal jährlich in mehr als 50 Ländern statt. In diesem Jahr nahmen in Deutschland über 850.000 Schülerinnen und Schüler aus über 10300 Schulen teil.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle TeilnehmerInnen!

 

Mehr zum Thema unter "Unterricht" und "Känguru".

Unsere letztjährigen Preisträger: Mark, Philipp und Daniel (v.l.n.r.)

Mathematik-Wettbewerb KÄNGURU

Mehr dazu unter Känguru
Alle Teilnehmer des KÄNGURU-Wettbewerbes 2014
Die drei Preisträger mit der Initiatorin an unserer Schule, Frau Otto

KÄNGURUTAG AN DER

GRUNDSCHULE NEUER GARTEN

 Woher kommt der Wettbewerb?

Die Idee für diesen Multiple-Choice-Mathe-Wettbewerb kommt aus Australien (1978) und wurde von zwei französischen Mathematiklehrern nach Frankreich geholt. Zu Ehren der australischen Erfinder wurde er "Kangourou des Mathematiques" (Känguru der Mathematik) genannt. Immer mehr europäische Länder wurden für eine Teilnahme gewonnen, und so wurde 1994 der internationale Verein "Kangourou sans frontieres" (Känguru ohne Grenzen) mit Sitz in Paris gegründet. Für Deutschland ist ein Berliner Känguru-Verein zuständig. Die Aufgaben sind in allen teilnehmenden Ländern im Wesentlichen gleich und werden überall am selben Tag bearbeitet. Dieses Jahr war an der Grundschule Neuer Garten in Bad Arolsen Donnerstag, der 20 März 2014, der Känguru-Tag. Der Wettbewerb „boomt“, wahrscheinlich weil so viele Schüler daran richtig Spaß haben. In Deutschland nahmen 1995 rund 200 Schülerinnen und Schüler am Känguru-Wettbewerb teil, in diesem Jahr waren es bereits über 880 000.

Welches Ziel hat der Wettbewerb?

Der Wettbewerb ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, zum Grübeln, zum Rechnen und zum Schätzen, der vor allem Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken soll.

Die Aufgaben sind sehr anregend, heiter, ein wenig unerwartet. Die bei Schülerinnen und Schülern häufig vorhandene Furcht vor dem Ernsthaften, Strengen, Trockenen der Mathematik soll etwas aufgebrochen oder mindestens angekratzt werden - und, wie die Resonanz aus den Schulen zeigt, gelingt dies sehr gut.

Die 21 Aufgaben (jeweils 5 Lösungen zur Auswahl; nur eine richtige Antwort zum Ankreuzen) sind so aufgebaut, dass für einen Teil der Lösungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht ausreichend sind, bei einem weiteren Teil ein tieferes Verständnis des in der Schule Gelernten undder kreative Umgang damit benötigt werden, hinzu kommen eine Reihe von Aufgaben, die mit etwas Pfiffigkeit oder gesundem Menschenverstand allein zu bewältigen sind und die sich sehr gut dazu eignen mathematische Arbeitsweisen - unterhaltsam zu trainieren.

 

2014 hat sich die Grundschule Neuer Garten zum siebten Mal am Känguru-Wettbewerb mit den 3./4. Klassen beteiligt.

57 Kinder aus den 3. und 4. Klassen haben dieses Jahr am 20. März 2014 am Känguru - Wettbewerb teilgenommen

28 Kinder aus den 3. Klassen

29 Kinder aus den 4. Klassen

In diesem Jahr konnte Philipp  (Klasse 3c) so viele Punkte sammeln (91,25 Punkte), dass er einen dritten Preis erhalten hat. Philipp ist mit dieser Punktzahl automatisch der Jahrgangsbeste der Drittklässler.

Der Jahrgangsbeste der Viertklässler ist mit der Punktzahl von 94,50 Daniel (Klasse 4b).

Den diesjährigen Kängurusprung (= die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst) erreichte an unserer Schule Mark (Klasse 4a) mit 13 richtig gelösten Aufgaben in Folge.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die teilgenommen haben.

Wir hoffen, dass auch im nächsten Schuljahr (am 19.03.2015) wieder viele Kinder am KÄNGURU-TAG dabei sein werden.

Das Mitfühlen mit

 

allen Geschöpfen ist

 

es, was den Menschen

 

erst wirklich

 

zum Menschen macht.

 

Albert Schweitzer

Bitte denken Sie daran, Ihr Kind morgens telefonisch oder per Mail zu entschuldigen, wenn es krank ist oder ein Termin ansteht...

Grundschule Neuer Garten
Zolderstr. 4
34454 Bad Arolsen

 

Telefon

05691 1221

 

Fax

05691 1278

 

Email

poststelle@

g.badarolsen.schulverwaltung.hessen.de

 


Unsere Sekretariatszeiten

Montag             7.30 - 14.00

Dienstag         10.30 - 14.00

Mittwoch          7.30 - 11.30

Freitag             7.30 - 14.00

 


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular!

 

Hier können Sie Mitteilungen an uns senden, wenn unser Büro nicht besetzt ist.

 

 

Wünsche, Anregungen, Ideen...?

Wir freuen uns auch auf diesem Weg über Ihre Beteiligung!

So oft wurde unsere Seite seit dem 15.2.2017 aufgerufen:

Hier machen wir Sie und Euch aufmerksam auf einige tolle und kostenfreie Internetseiten, auf denen Ihr sicher surfen könnt und vor allem dabei immer etwas lernen könnt... einfach anklicken! Es lohnt sich!

Gute Internetseiten

Für Eltern und Kinder über das Internet:

Gute Suchmaschinen für Kinder:

Gute Seiten zum Spielen und Lernen:

Hast du Sorgen, Ängste, Kummer?
Sprich mit Eltern, Freunden, Verwandten, Lehrern - mit Menschen, denen du vertraust!
Wenn du nicht weiter weißt gibt es aber auch die "Nummer gegen Kummer" - hier kannst du anonym anrufen und dein Herz ausschütten - am Telefon hilft dir ein Profi!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Du warst bei uns

und wir bei dir.

 

Wir sind bei dir

und du bei uns.



Und du bleibst bei uns

und wir bei dir.

 

Weil du da warst

wirst du immer

sein!