Diese Seite wächst wie das grüne herz...

Renaturierung des Innenhofs unserer Schule

  • Der Innenhof unserer Schule war eine versiegelte Fläche, am Rande mit einigen Buchsbäumen bepflanzt. Im heißen Sommer 2018 erwies sich der Innenhof als klimatisch sehr ungünstig, da er die angrenzenden Klassenräume zusätzlich aufheizte (Mauern speicherten Wärme, keine Luftzirkulation).Der vorgesehene Bewuchs einer Pergola konnte auf der vorwiegend versiegelten Fläche nicht gelingen.

Statt dieser eher leblosen Fläche inmitten unserer Schule konnten wir uns aber Möglichkeiten für:

 

  • pädagogische

  • ökologische

  • psychologische

  • ethische, religiöse

  • ästhetische Funktionen vorstellen.

 

Eine Umwandlung in einen „Garten“ bzw. Biotop hätte zur Folge dass:

  • das Beobachten der Natur einen beruhigenden Einfluss nicht nur auf Kinder hat

  • Lerngegenstände wie Pflanzen, Insekten, u.a. Kleinlebewesen direkt vor dem Klassenzimmerfenster zu beobachten sind

  • ein direkter Zugang zu natürlichen Sinneseindrücken (Sehen, Riechen, Schmecken und Hören) spontan ermöglicht werden kann

  • die Jahreszeiten erfahrbar werden

  • eine ökologische Verantwortung und Bewahrung der Schöpfung vorgelebt wird

  • in einer zunehmend digitalen, virtuellen Welt natürliche Sinneseindrücke vermittelt werden, die auch kreative Veränderungsprozesse zulassen

  • durch die Begrünung das Raumklima optimiert wird.

 

Daher wurden die asphaltierten Areale des Innenhofs am 16. und 17. August 2019 durch die Firma Peine und eine freiwillige Arbeitsgruppe aus Eltern, Sekretärin, Hausmeister, Lehrerinnen, Lehrer und vor allem Kindern entsiegelt. Zudem wurde Schotter abgetragen und der Raum mit Mutterboden befüllt.

 

Inzwischen sind zahlreiche „Pflanzenspenden“ eingegangen. Schülerinnen und Schüler sind dabei diese zu pflanzen, Frühblüherzwiebeln einzusetzen und das Areal zu pflegen.

Zukünftige Projekte in diesem Areal sind:

  • Förderung von Insekten u.a. Kleintieren durch

  • Insektenhotels

  • Todholzhaufen,

  • Steinhügel

  • Nistkästen

  • Fledermauskästen

  • Lernlabor für alternative Energien

  • Künstlerisch kreative Ausgestaltung des Innenhofs

  • Ruhe- und Spielzonen

 ZITAT DER WOCHE:

 

Wer lächelt,

gewinnt immer.

Franz Beckenbauer

 

 

 

Grundschule Neuer Garten

 

Zolderstr. 4
34454 Bad Arolsen

 

Telefon

05691 1221

 

Fax

05691 1278

 

Email

poststelle@

g.badarolsen.schulverwaltung.hessen.de

 


Unsere CORONA-Telefonzeiten

Montag- Freitag 

8.00 - 13.15 Uhr

 


Nutzen Sie auch unser virusfreies Kontaktformular!

Hier können Sie kontaktlos Mitteilungen an uns senden, auch wenn unser Büro nicht besetzt ist.

 

 

Wünsche, Anregungen, Ideen...?

Wir freuen uns auch auf diesem Weg über Ihre Beteiligung!

 

BITTE TEILEN SIE UNS IHRE EMAILADRESSE MIT!

Das Mitfühlen mit

 

allen Geschöpfen ist

 

es, was den Menschen

 

erst wirklich

 

zum Menschen macht.

 

Albert Schweitzer

Bitte denken Sie daran, Ihr Kind morgens telefonisch oder per Mail zu entschuldigen, wenn es krank ist oder ein Termin ansteht...

So oft wurde unsere Seite seit dem 22.3.2020

aufgerufen:

Hier machen wir Sie und Euch aufmerksam auf einige tolle und kostenfreie Internetseiten, auf denen Ihr sicher surfen könnt und vor allem dabei immer etwas lernen könnt... einfach anklicken! Es lohnt sich!

Gute Internetseiten

Für Eltern und Kinder über das Internet:

Gute Suchmaschinen für Kinder:

Gute Seiten zum Spielen und Lernen:

Hast du Sorgen, Ängste, Kummer?
Sprich mit Eltern, Freunden, Verwandten, Lehrern - mit Menschen, denen du vertraust!
Wenn du nicht weiter weißt gibt es aber auch die "Nummer gegen Kummer" - hier kannst du anonym anrufen und dein Herz ausschütten - am Telefon hilft dir ein Profi!

 

Du warst bei uns

und wir bei dir.

 

Wir sind bei dir

und du bei uns.



Und du bleibst bei uns

und wir bei dir.

 

Weil du da warst

wirst du immer

sein!